Lernen Sie die Macht: Arten von Jedi & Jedi-Klassen

Learn the Force: Types of Jedi & Jedi Classes

In der Welt von Star Wars sind Jedi nicht alle gleich. Während die mystischen Kriegermönche alle bestimmte ästhetische Ähnlichkeiten haben (die Roben, das Lichtschwert und der Einsatz der Macht), gibt es einige sehr unterschiedliche Arten von Jedi, die im gesamten Franchise zu sehen sind.

Im goldenen Zeitalter der Jedi, bekannt als die Alte Republik, befanden sich die Jedi auf dem Höhepunkt ihrer Macht und ihres Einflusses. Während dieser Zeit gab es verschiedene Jedi-Klassen, die sich darauf auswirkten, wie die Jedi handelten, wie sie kämpften und was ihre Rollen waren.

Da Sie also wegen eines Lichtschwerts hier sind, mit dem Sie sich wie ein Jedi fühlen, sollten Sie auch verstehen, welche verschiedenen Arten von Jedi es gab und vor allem, wie sie gekämpft haben.

Jedi-Padawan

Wir werden uns nicht die Mühe machen, Jünglinge als Klasse zu erwähnen, denn nun ... sie sind keine? Nachdem ein Jüngling die Einweihungsprüfung bestanden hat, wird er ein Jedi-Padawan und hier beginnt das eigentliche Training.

Jedi Padawan sind oft im Franchise zu sehen, vor allem in den Folgen I und II, wenn Sie Obi Wan als Padawan sehen, der bei Qui Gon in die Lehre gegangen ist. Nachdem er ein Ritter geworden ist, wird Anakin Skywalker ein Padawan für Obi-Wan im vielleicht schlimmsten Schritt aller Zeiten.

Ursprünglich wählten Jedi-Meister ihren eigenen Padawan – aber die Klonkriege änderten dies zu einem System, bei dem der Rat Padawan Jedi ihrer Wahl zuwies. (Gee, wir fragen uns warum ...)

Padawan-Lichtschwerter: In diesem frühen Stadium beginnen Jedi damit, ihre eigenen Lichtschwerter zu bauen. Wenn Sie dieses Gefühl nachahmen möchten, dass Sie gerade erst angefangen haben, probieren Sie den Sabre Builder aus, um Ihren eigenen Säbel zu bauen. Wenn Sie einen kleinen Padawan zu Hause haben, sind unsere kindgerechten Lehrlingssäbel perfekt.

Jedi Ritter

Ein vollwertiger Jedi-Ritter ist jemand, der seine Prüfungen bestanden hat und in die Galaxie ausgesandt wird, um den Frieden zu wahren und den Jedi-Kodex aufrechtzuerhalten. Einige Jedi, wie Obi Wan Kenobi, wurden in den Rang erhoben, ohne die Prüfungen bestehen zu müssen, indem sie stattdessen eine „heroische“ Tat vollbrachten.

Allerdings sind Jedi-Ritter nicht alle gleich gemacht. Stattdessen gingen Ritter je nach ihren Fähigkeiten und Persönlichkeiten in Unterklassen ein. Hier wurden die wahren Typen von Jedi entschieden und Jedi-Klassen durchgesetzt ...

Jedi-Konsul

Die Jedi-Botschafter konzentrierten sich auf ihre Verbindung zur Macht und wurden Meister ihrer selbst und des Gleichgewichts, das erforderlich ist, um sie am effektivsten einzusetzen. Qui Gonn Jinn war auf dem Bildschirm ein Beispiel für einen Konsul, der es richtig gemacht hat, ein diplomatischer Mann, der den Frieden und die Ruhe veranschaulicht, die die Jedi ausmachen.

Konsuln wurden zu vielen Dingen im Orden – einige fungierten als Diplomaten, einige als Jedi-Seher und einige als Heiler. Grüne Lichtschwerter wurden üblicherweise von Konsularen getragen, wobei Grün ihre Machtfähigkeit darstellen sollte.

Jedi-Wächter

Jedi Sentinels sind etwas seltsam. Sie verfolgen nicht gewaltorientierte Disziplinen und bringen Sentinels hervor, die Experten für Maschinen und Hacking oder Heimlichkeit und Infiltration sind. Es ist keine Überraschung, dass Wächter vom Orden oft als Spione oder Attentäter eingesetzt werden.

Der Begriff „Wächter“ kommt von der Tatsache, dass viele Wächter als Wächter in Teilen der Galaxie stationiert sind – wo sie viel länger auf ihrem Posten bleiben als jeder Konsul oder Wächter. Jedi-Sentinels wurden oft mit gelben Lichtschwertern in Verbindung gebracht, aber wie wir in unserem Lichtschwert-Farbführer besprochen haben, ist der Farbton nicht exklusiv für sie.

Jedi-Wächter

Wächter sind die stereotype Jedi-Klasse, die sich mit Lichtschwert-Kampfformen und Schiffskämpfen befasst. Sie waren die Soldaten des Jedi-Ordens, die als „Wächter“ der Republik fungierten – daher der Name. Wächter wurden entweder als Friedenswächter, Sicherheitskräfte, Sternenjäger oder Kampfmeister eingesetzt, die andere Jedi-Lichtschwertkampfformen trainierten.

Viele Jedi-Wächter experimentierten mit anderen Waffen wie Gleven, Säbelstäben und dem berühmten Doppelklingen-Lichtschwert.

Jedi-Meister

Unabhängig von seiner Klasse ist ein Jedi-Meister jemand, der zu einem Grad der Meisterschaft in der Macht und in seinen Fähigkeiten aufsteigt und ein Vorbild für den Jedi-Orden und seine Werte wird. Der Hohe Rat ist dafür verantwortlich, Menschen zu Jedi-Meistern zu befördern, und es ist letztendlich ihre Entscheidung, wer in den Rang erhoben wird. Sobald ein Meister den Titel erhalten hat, kann er ausgewählt werden, um am Jedi-Rat teilzunehmen oder sogar noch weiter in den Rang eines Großmeisters aufzusteigen.

Zu welcher Star Wars Jedi-Klasse würdest du deiner Meinung nach gehören? Bist du eher der spirituelle Typ oder bevorzugst du den schnörkellosen Duellanten-Ansatz eines Jedi-Wächters? Es gibt viele Arten von Jedi – aber alle teilen die kultigste Waffe der Galaxis – das Lichtschwert. Klicken Sie hier, um Ihren zu erhalten und Ihr Schicksal zu beanspruchen.

 

Satisfaction Guarantee

We proudly boast a 99.5% customer satisfaction rating.

24 Hour Service

If you have any queries, simply reach out and we will respond within 24 hours.

Track Your Order

Our easy to use system will allow you to quickly get an update on the status of your order!

Ludosport Suitable

All Saberzone Duelling Sabers meet official LudoSport requirements.

4.9 Stars By More Than 20,000 Happy Customers